Endres Archiv | Wolfgang Endres | Bildungsforum | Vorträge und Seminare | Bücher | Studienhaus am Dom | Kontakt
    |  Auf einen Blick
    |  Referenten
    |  Programm
    |  Teilnahmegebühr
    |  Anmeldung

Referentinnen und Referenten |


 





© Lemrich

---------------------------------------------------
Prof. Dr. Michaela Brohm-Badry
---
Professorin für Empirische Lehr-Lern-Forschung an die Universität Trier, seit 2014 Dekanin des Fachbereichs für Erziehungs- und Bildungswissenschaften, Philosophie und Psychologie, außerdem ausgebildet in Positiver Psychologie in New York und ist seit 2016 Präsidentin der „Deutschen Gesellschaft für Positiv-Psychologische Forschung.

---------------------------------------------------
Motivation im Unterricht als Glücksache –
Mutmacher aus der Motivationsforschung

---
Aus der Positiven Psychologie gibt es motivierende Empfehlungen für das Lehren und Lernen in der Schule. Die Motivationsforscherin erläutert dazu sieben zentrale Dinge:
---
1. Das Gute wahrnehmen als Balance zu unseren negativen Verzerrungen.
2. Seine Stärken einsetzen, auf das bauen, was man kann.
3. Sich Ziele setzen. Eine Perspektive für die Zukunft haben.
4. Zufällige Akte der Freundlichkeit, random acts of kindness, spontan helfen.
5. Mikromomente der Nähe schaffen, kurze Momente der Nähe.
6. Gute Beziehungen vertiefen wollen.
7. Loslassen üben, sich vom Negativen befreien.
---
Letztendlich ist die Welt nicht so oder so, unsere Perspektive auf die Welt macht sie zu so oder so. Negative Menschen fokussieren sich auf das, was sie in ihrem Leben ablehnen. Frohe Menschen auf das, was sie an ihrem Leben lieben. Und die Freiheit, diese Perspektive selbst wählen zu können, ist eine innere Freiheit, die unabhängig vom Lebenskontext existiert.

» zurück zur Übersicht